Abendlicher Augenblick

von Yvonne Zoll
Mitglied

Moment im Wechsel königlich Gewänder
schwarz in ihm das Rund an roten Ranken fällt
Erschauernd von dir weichend bleiche Bänder
in verformend Firmament hineingestellt

wir fassen uns einander ganz gehören
durchaus all den Wolken nicht im Worte schweigt
was dauerhafter im Konstanz beschwören
wird einst sternverworren schwach geneigt

zu sterben in endlichem Begreifen
ädernd verglüht was wesen wir verwirrn
sodass bereit entgrenzt in Würze reifend
vielfach versteint in dich fliegt mein Gestirn

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

18. Jan 2018

Ganz anders, doch mir ebenso aus dem Herzen gesprochen, dein "Bedingungslos", liebe Marie!
Hat man (einen) solche(n) Menschen um sich, ist man nicht einsam...

31. Mai 2018

Ich hab den ersten und den letzten Satz zusammengefügt gelesen und fand sie beide sehr schön. Nein diese Worte schweigen nicht.

Liebe Grüße
Ephraim