DER MONTAG

von Jürgen Wagner
Mitglied

Der Mond regiert den ersten Tag
Das Aufsteh’n schon ist eine Plag
Die Woche ruft, die Arbeit winkt
Die Montagsmüdigkeit beginnt

Ich bleibe ruhig und ausgeglichen
Das scheint mir schon das Wesentliche
Das Morgenritual vollbracht
Bin ich erfrischt und aufgewacht

Das Leben nimmt mich in Beschlag
Will nur mein Werk für d i e s e n Tag
Ich mag noch viele Wochen leben
Mal mondverträumt, mal sonnverwegen

2019 - Der Montag ist dem MOND gewidmet. Er ist eigentlich der Mond-Tag, der Dies Lunae, der Tag der Mondgöttin Luna. Er folgt dem Sonn(en)tag und läutet die Arbeitswoche wieder ein. Durch das vorangegangene Wochenende sind viele noch im Entspannungs-Modus und tun sich schwer, wieder in den Alltag zu kommen. So bekannt wie der Montagmorgen-Blues sind Montagsgeräte und -fabrikate, die von müden Arbeitern nicht sorgfältig genug gefertigt würden.

Mondaufgang über dem Mount McKinley Denali Range, Alaska © Chris Boswell/ Fotolia
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Mehr von Jürgen Wagner online lesen

Kommentare

18. Feb 2019

Die Wohnung könnte was vertragen
Ich darf es auch nicht mehr vertagen ...

Gruß an Bertha! Jürgen

18. Feb 2019

Und die Moral von der Geschicht:
Den Montag hasst man oder nicht. ;)

Es ist bezaubernd Dein Gedicht :)

Liebe Grüße,
Ella