...da laufen wir einfach drauflos, wir zwei...

von Monika Laakes
Mitglied

Der Kondensstreifen
zieht sich bogenfömig
über den Himmel.
Darauf reitet der
Märchenprinz auf
einem Schimmel.
Überall leuchtet mir
Grün entgegen. Dort
explodieren Knospen
geräuschlos, so verwegen.
Mit dem Finger
mal ich Herzen
schwungvoll in die Luft.
Darinnen seh ich
etwas, das mich
erfreut und ruft:
Wer raubt mir
meinen ach so
feinen, tiefen
Mittagsschlaf?
Hat denn der
Wettergott ein
Einsehen? Das
macht mich baff.
Hei, du Schöne,
verpenn den
Frühling nicht.
Komm mit in
die Natur hinaus,
ins satte Licht.
Schneeweiß ist
die Wolkenkönigin.
Schneeweiß bist
auch du, kesse Hündin.
Riesengroße Ohren
zeigen mir den Weg,
wo die Rehe äsen,
vor dem Hasensteg.
Dideldum und dideldei,
da laufen wir einfach
drauflos, wir zwei.

18.04.2018
Carpe diem! So ein sommerlicher Frühlingstag entfacht die Leichtigkeit des Daseins. Möge es allen zugänglich sein.

Interne Verweise

Mehr von Monika Laakes online lesen

Kommentare

18. Apr 2018

Schneeweiß, so leuchtet dieser schöne Frühlingstag,
den Monika mit Worten himmlischer Natur zu schildern wagt.
Schneeweiß, so leuchtet auch das Fell von Monis liebem Hund:
"Khalessi" fühlt sich pudelwohl bei ihr und ward gesund ...
dank Monika, die ihn behütet, hegt und pflegt ...
ihm einen neuen Frühling schenkt - und uns bewegt.

Liebe Grüße und danke für das Gedicht und das
hübschherzliche Foto von Khalessi,
Annelie

18. Apr 2018

Liebe Annelie,
Dir danke ich für Deine "herzlichen" poetischen Zeilen.
Und das "Gedicht", so klein und schlicht, fiel mir einfach zu,
als die Natur uns beide rief, um in ihr zu verweilen.

LG Monika

18. Apr 2018

Leichtigkeit, sie fand hier statt!
Obwohl das Ganze Inhalt hat ...
(Krause las MEHRFACH das Gedicht:
LEICHTER - wurde sie NOCH nicht ...)

LG Axel

19. Apr 2018

Oje, ist die Bertha kugelrund,
scheint sie dennoch recht gesund.
Vielleicht sollt sie sich bewegen,
denn das wär für sie ein Segen.
Dazu braucht sie einen Hund.
Ist das nicht ein trift'ger Grund?
Danke für's Lesen, lieber Axel...

LG Monika

19. Apr 2018

Aber die Krause HAT ja einen Hund!
(Der säuft Bier, ist riesengroß - und rund ...)

LG Axel

19. Apr 2018

… das „hört“ sich sehr lebendig an –
Euch beide verbindet ein inniges Band …

Herzliche Grüße
Soléa

19. Apr 2018

Ja, liebe Solea,
inzwischen hat Khalessi ihre Angstneurose überwunden.
Das hat uns durch >ein innig Band< verbunden.
Ein Merci an Dich für Deine munteren Zeilen.

LG Monika

19. Apr 2018

Hallo Susanna!
Glücksmomente zu erkennen und zu genießen ist ein weiteres Glück.
Ein lieber Dank geht an Dich!

LG Monika

19. Apr 2018

Heiter & beschwingt mitten hinein in den Frühling,
sei herzlich gegrüßt, Monika

19. Apr 2018

Auch Deine herzlichen Grüße erwidere ich mit einem fetten MERCI, liebe Monika!
Heiterkeit sei Deine Begleiterin.

LG Monika

19. Apr 2018

Gerne, lieber Ekki!
Und nochmals:
Danke für die Gute-Laune Zeilen.
Wie schön, dass wir hier
uns'ren Frohsinn teilen.

LG Monika

19. Apr 2018

Eine Monika ohne Hund kann ich mir nicht vorstellen,
eng miteinander verbunden seid ihr bei euren Spaziergängen
in der schönen Vollfrühlingsnatur, Dein Gedicht, es spricht für sich ...

liebe Grüße - Marie

19. Apr 2018

Das siehst Du schon richtig, liebe Marie.
Der Tierschutz rettet sie, dann kommen sie
plötzlich zu mir, irgendwie...
Kismet!

Ein Dankeschön an Dich für Deine Zeilen,
LG Monika