Kaum zu glauben

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Ein Pfandhaus scheint ein feiner Ort:
Dort bekommt man Geld! Sofort …
Gott zum Gruß! Ich bin's! Der GLAUBE!
(Nicht wieder diese Nuss, die taube …)

SICHERHEITEN?! Hab ich nicht!
An MICH muss man wohl glauben – schlicht …
Ich bin ein wenig abgestiegen –
Drum möchte ich hier Kohlen kriegen …

WAS bräuchte ich – ein PFAND?!
Kaum zu glauben! Allerhand …
Bin gleich zurück! Ein Stündchen bloß!
SO schnell wird man MICH nicht los …

HUUHUU! Bin bereits retour!
(Der Typ läuft komplett aus der Spur …)
Da! Everest und Matterhorn! Den Zaster jetzt!
[Ja – der Glaube Berge gern VERSetzt ...]

Buchempfehlung:

212 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,50
145 Seiten / Taschenbuch
EUR 8,50
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

18. Jun 2017

Wär er mit Berthaken gekommen,
dann wär das Pfandhaus fortgeschwommen.

LG Annelie

19. Jun 2017

Harharr - mal ganz anders...
Der Glaube im Pfandhaus - dafür kriegste keinen roten Heller...

LG Alf

19. Jun 2017

Bald reißt der Gute sich am Zügel -
Dann VERSetzt er bloß noch Hügel ...

LG Axel