Piepmatz

von Soléa P.
Mitglied

Auf Thujas Spitz` hockt`s Vöglein allein
lässt sich schaukeln vom sachten Wind
die Frühe erwacht mit Sonnenschein
was dieser Tag uns wohl beiden noch bringt ?

Schaue und höre es redselig zwitschern
das Köpfchen dreht sich nach rechts und links
beginne am Fenster fröstelnd zu zittern
verweil` dort schon lange, bin kein Hirngespinst…

Piepmatz und ich, wir sind wie Freunde
begrüßen den Tag mit Zuversicht
jeder in der Nacht vom anderen träumte
ich hatte Flügel, er ein menschliches Gesicht…

Vertraut sind wir uns, warum auch immer
keiner schreckt vorm anderen zurück
mit gegenseitigen Respekt sind wir die Gewinner
jeder hat sein Leben und ein Stück vom Glück…

Ouelle: Privat
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

19. Feb 2017

Der "Kleine" und ich hatten, jeder auf seine Weise, einen schönen Morgen...einer behielt den anderen im Auge :-))
Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
Soléa

19. Feb 2017

Vielen Dank Marie! Bis ich ihn im "Kasten" hatte, kostete mich einige Versuche...
Liebe Grüße und einen schönen Tag...
Soléa

19. Feb 2017

Piepmatz und Mensch, sollten sich nie entfernen,
einer kann von dem anderen lernen.
Beide sind Lebewesen, die sich danach sehnen,
"gedanklich" sich aneinander zu lehnen !
Es wäre so leicht, um dies zu erreichen,
drum stellt mal danach die richtigen Weichen!

LG
Alfred

20. Feb 2017

Einklang und alles Leben Schätzen
und nicht nur inhaltslos darüber schwätzen
müsste eigentlich selbstverständlich sein
dann wäre nie ein Mensch und kein Vogel „klein“…

Lieben Dank an Dich und Alle fürs reinschauen und einen guten Start in die Woche…
Soléa

Neuen Kommentar schreiben