Kräuselnde Gedanken

von Yvonne Zoll
Mitglied

Immer gleiche Gedanken kreiseln
Anders am anbrechenden Abend
Im Treibgut meiner Seele weißeln
Ringeln sie sticken Schatten schwebend
Kein einer übersieht mein Kräuseln

Sterbend nach tagtäglich ergeben
Sie lassen mich nicht mal sie geißeln
Jeden und mehr noch jedes Streben
Indem sie lachend leiser säuseln
Wir gehen aus und in dein Leben

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Yvonne Zoll online lesen

Kommentare

Stevens
19. Apr 2017

Das Auge des Freundes ...