Reisetipp fürs Corona-Jahr

Bild von Dirk Tilsner
Mitglied

Packt dich demnächst das Reisefieber,
lass Göteborg und Öresund,
Abruzzen, Nordkap, Malle und
besuch‘ bei uns den Lopfenhieber.

Obgleich ein übler Bopfenhauer,
gehst du ihm sicher auf den Leim,
bewunderst gar sein Kopfenheim,
und lernst: ein Fopfenheld macht schlauer.

Er zeigt dir gern die Ropfenhebe:
glotzt dann die Sopfenhorte scheel,
mach nicht sofort ein Mopfenhehl.
Greif nach der Lopfenhand und schwebe ...

Der Ort bleibt ein Geheimtipp, Alter!
Denn findet dich im Dopfenhorf
der Tropfen-Hank! Dann singt das Dorf:
Die Hauden stopfen Fopfenhalter!

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

19. Mai 2020

:-) Das klingt wie einst in Zopfenhain, beinahe gemein.
Es grüßt der Heini!

19. Mai 2020

Hallo Heini

Ich trank zu viel von diesem Sud,
so wuchs und wuchs mein Mopfen-Hut,
ich schrieb und schrieb im Drang der Triebe:
"Ein Hoch auf Zopf- und Lopfen-Hiebe!"

Dankend lieben Gruß
Dirk