Fehlerfrei

von Ella Sander
Mitglied

Ich traf Entscheidungen
auf die ich nicht gerade stolz bin;
Sprach manchen Satz,
den ich bereute kurz danach;
Zerbrach auch Stäbe über
nicht wissenden Köpfen;
Hielt manches Wort nicht ein,
obwohl ich es versprach.

So bat ich manches mal
betroffen um Vergebung;
Ließ mich belehren, lernte,
und sah vieles ein.
Ich wär' gern' fehlerfrei,
immun gegen Versuchung,
Dann müsst' ich mir
-was schwer ist-
nicht mehr selbst verzeih'n.

Ein kleines "5-Minuten-Gedicht".

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

20. Feb 2019

Kein Fehler ist es, Dein Gedicht -
Das menschlich und poetisch spricht!
(Bertha Krause rechnet hier
Statt in "Minuten" stur in "Bier" ...)

LG Axel

20. Feb 2019

Ja, wir menscheln alle sehr,
Manchmal möcht' ich das nicht mehr ;)

Tja, die Krause will stets Bier,
Besser ist, Du beugst Dich ihr ;)

Dankeschön für Deine Zeilen,
Liebe Grüße zu Dir eilen :)
Ella

21. Feb 2019

Lieb Ellalein, geh nicht so hart hier mit Dir ins Gericht.
Fast jeder lügt mit Dreistigkeit Dir ins Gesicht.
Und manche dummen Leute finden sich sehr schlau ...
Sie stelln Dir Fragen, Fallen, wissen ALLES ganz genau.
Doch fragst Du irgendwas, z. B.: Was heißt Aids - genau ...?
Dann passen sie und Du weißt nun: Die sind nur bauernschlau.
Die Einsicht und das Lernen spricht für Dich ...
Deshalb: Geh mit Dir nicht mit dieser Härte ins Gericht.

Liebe Grüße,
Annelie

21. Feb 2019

Wie warm mir wird, welch liebevoller Trost,
Ach Annelie, soll tau'n des Richtens Frost!
Ich glaube, Du hast wirklich Recht,
Ich sollte Milde lassen ins Gericht.
Und doch, es wird nicht einfach sein,
Es ist nicht leicht, sich selbst zu verzeih'n.

Von ganzem Herzen dank' ich Dir,
Fühle Dich lieb gegrüßt von mir :)
Ella

21. Feb 2019

Liebe Ella!

Wer kritisch ist, von edlem Mute,
lebt sich nicht leicht. Von schwerem Blute
wird allzu häufig er bedrängt:
Sieht in sich Finst'res, kaum das Gute!
Lebt in Gedanken eingeengt.
Doch dürftest Du dir 's schon erlauben
an 's eig'ne Gute auch zu glauben!
(Du würd'st dadurch kein bisschen schlechter,
jedoch dir selbst etwas gerechter!.
D'rum mach' aus Deiner "Drohbotschaft"
dir ein klein wenig "Frohbotschaft"!)

Gutes Gelingen und eine gute Nacht wünscht Dir der Alfred!

22. Feb 2019

Lieber Alfred,
wunderbare Zeilen, die Du da verfasst hast, über die ich noch ein wenig nachdenken werde.
Danke dafür :)

Liebe Grüße
Ella

22. Feb 2019

„Ich wär' gern' fehlerfrei …“,
dann müsstest du ein Engel sein
und dafür ist, weiß Gott, noch Zeit …

Liebe Grüße
Soléa

22. Feb 2019

Ja, da hast Du wohl recht, liebe Soléa.
Es heißt: nur Gott ist fehlerfrei, also absolut.
Und mit ihm ( wenn es ihn gibt) sollte ich mich nun wirklich nicht messen wollen.
Dankeschön für den schönen, gereimten Kommentar,
liebe Soléa. Er schenkte mir ein fettes Grinsen :)

Herzliche Grüße
Ella