Das heilige Bad

von Alf Glocker
Mitglied

Du hast nur die Stimmen von außen gehört!
Die eigenen Stimmen blieben dir fremd.
Man hat dir das wahre Gewissen zerstört -
du hast dich sogar noch dafür geschämt!

Die Propaganda hat darauf bestanden:
du musst dich dem Mainstream jetzt beugen!
Und dabei kam dir alles abhanden,
was du brauchst um das Recht zu bezeugen!

Dir selber hast du wohl nicht mehr vertraut,
als du gleich einverstanden warst mit der Pein.
Aber du hast leichtfertig auf Sand gebaut -
auf den erwünschten, den feindlichen Schein.

Hast Gefolgschaft bekundet dem Schlechten!
Zugelassen hast du, daß man dich hintergeht.
Und du bewunderst noch die Selbstgerechten,
die vorgeben: Aufrichtigkeit und Pietät!

Das Prinzip einer Hilfe, die rücksichtslos ist,
gegen dich und gegen deine Interessen,
ist total unbrauchbar, ja völliger Mist!
Erst einmal musst du die Wirkung ermessen!

Dann kannst du sagen: was ich tat war gut,
denn ich habe niemandem hier geschadet!
Es nützt keinem was, wenn Kultur und Gut
blasig zerplatzt, weil eine(r) in Heiligkeit badet!

Veröffentlicht / Quelle: 
Auf anderen Webseiten

Buchempfehlung:

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise