Auch nur Erinnerung

von Alf Glocker
Mitglied

Baby, komm mit mir in die lustleere Öde,
ich zeige dir dort meine Briefmarkensammlung,
die ich dir gerne, du so Eklige, Schnöde,
in einer kleinen Zweierversammlung,
auf den Bauch binden würde, wie einen Bären –
und alles nur, um den ollen Platon zu ehren.

Dann wäre ich vielleicht froh, oder auch nicht,
und du würdest mich nachher (k)ein bisschen
schmähen, wie einen Trottel der Dödelschicht –
denn ich brauche nicht mal ein Küsschen,
um mich zu gebärden, als eiskaltes Schwein …
doch meine Seele ist sauber und rein!

Wenn ich nicht liebe, kann mir nichts passieren,
dann bist du ein Engel und kannst es bleiben.
Wir müssen doch nicht die Haltung verlieren,
indem wir uns lüstern an uns zerreiben –
wir können, in Würde und ohne Verachtung,
versinken, in feine und edle Betrachtung!

Die Kunst, ästhetisch und glasklar zu denken,
hält uns auf Abstand zu all den Klippen,
die unsere Schiffchen an Stränden versenken,
wo sonst die Münder an der Leidenschaft nippen.
Wagen wir, Kleines, diesen furchtbaren Sprung –
denn Gefühle sind später auch nur Erinnerung!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen Webseiten

Buchempfehlung:

536 Seiten / Taschenbuch
EUR 16,80
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

21. Jul 2018

Das ist zu schonungslos für das Schreiber-Netzwerk
und für manch Schaubuden-Lebkuchenherz...

Genial verdichtet und jede Wunde einmal gelichtet.

LG. Waldeck