Das Totenglöckchen

von Alf Glocker
Mitglied

das Totenglöckchen ruft zu Tisch
und auf dem Friedhof wird es eng.
Es lockt nicht Brot und auch nicht Fisch,
es riecht vielleicht ein bisschen streng
(es hat noch nie so streng gerochen!),
denn heute gibt es mehr als Knochen!

Was da herumliegt sind die Reste
von einem grässlichen Massaker,
sie rufen Geier auf zum Feste
und möchten nur zum Gottesacker!
Momentan dienen sie zum Fraß,
noch sind sie nichts als pures Aas!

Geköpft, halbiert, erstochen, platt,
sind sie ganz unschön anzusehen!
Es war ein feiges Attentat -
es ist am hellen Tag geschehen!
Und wer's gewesen ist ist klar!
Doch leider ist es gar nicht wahr!

In Wirklichkeit ist nichts gewesen!
Und wenn, dann hat's nichts ausgemacht!
Die Körper, die da am Verwesen
hat sich die Presse ausgedacht!
Umsonst ruft unser Totenglöckchen -
und wer nicht lügt kriegt rote Bäckchen!

Veröffentlicht / Quelle: 
Auf anderen Webseiten

Buchempfehlung:

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

21. Mär 2016

Es gibt Prioritäten für mich -
solnage ich nicht mehr schlafen kann.

LG Alf