Flugtraum

Bild von Soléa
Mitglied

Wenn in ihr die Sehnsucht erwacht,
wie ein Vogel frei zu sein,
konzentriert sie sich mit aller Kraft,
federleicht und ganz allein.

Gen Himmel schwebt dann ihre Seele,
über den Wolken ist es so blau –
genießt mit Wonne ihr neues Leben,
nicht wie die Nacht – die lang und grau.

Ihre Augen sehen scharf,
nichts kann ihre Blicke trüben,
ein Bild, das wohl ein Künstler entwarf,
nur das Landen muss sie noch üben.

Zeichnung © Lupine

Mehr von Soléa P. lesen

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

21. Jul 2020

Auf dem rechten Platz zu landen -
das wird von Wenigen verstanden...

Liebe Grüße
Alf

04. Aug 2020

Ja, so heißt es üben, üben, üben:
und bitte nicht dabei ermüden!

Liebe Grüße
Soléa

04. Aug 2020

Von Oben hat man weitreichend Sicht:
erkennt oft besser was wichtig ist.

Liebe Grüße
Soléa

21. Jul 2020

Geschärft mit schönem Blick meistert sie ihr Geschick!

Lieben Gruß, Monika

04. Aug 2020

Genau hinzuschauen macht schon Sinn:
im Detail steckt oft der Teufel drin …!

Sei lieb gegrüßt
Soléa

22. Jul 2020

Mit/in Träumen fliegen, Perspektiven wechseln, um dann wieder irdisch sich (anders) bewegen...klasse Text Idee und die
bildnerische Umsetzung find ich hervorragend. Seid herzlich gegrüsst. Ingeborg

04. Aug 2020

Liebe Ingeborg hab herzlichen Dank, von den zwei Damen aus einem anderen Land!!
Soléa