Sie geht

von Eva Klingler
Mitglied

Und dann, binnen Sekunden, bist du dir bewusst was zu tun ist.
Du wählst diese längst vertraute Nummer und vereinbarst den Termin. Den Termin !
Du bist ruhig, richtest eine große Portion Guttis, wickelst Extrawurst um eine weitere Schmerztablette, streichelst sanft und redest leise. Langsam die Treppe nach unten - du würdest sie tragen - sie geht.
Sie geht. Kurz ist der Blickkontakt - es ist alles gesagt.

Interne Verweise

Kommentare

21. Okt 2018

Liebe Eva, Guttis sind Gummibonbons, Gummibärchen? - Sie geht ... Ich frage mich die ganze Zeit; Wer?, wer geht?, Deine Geschichte ist mehr als nur geheimnisvoll; sie ist außerdem noch gut ... Also wer geht? Extrawurst - hat mehrere Bedeutungen, könnte eine Hündin sein, die du tragen wolltest, aber sie geht ... wohin, fort von Dir, mit Dir zum Tierarzt? -. Ein Kind?, müsste die Schmerztablette mit Wasser einnehmen ... aber ein Hund frisst keine Gummibärchen - oder? - Wahrlich ein mysteriöser, aber sehr guter Text. Aufklärung wäre nicht schlecht ...

Liebe Grüße,
Annelie

21. Okt 2018

Ach Annelie .. Guttis sagt man hier zu den Leckerli - und ja meine Hündin. Schwere Arthrose. Sie ließ es sich nicht nehmen selbst die Stiege zu gehen - war das letzte mal. Hab sie einschläfern müssen.
Traurig meine Grüße,
Eva

21. Okt 2018

Oh, liebe Eva, das tut mir sehr, sehr leid. Das muss sehr schmerzvoll für Dich gewesen sein. Ich meine es ganz ernst jetzt: Mit Hunde-Yoga hätte sie es vielleicht geschafft. Aber das hat wohl leider noch niemand erfunden. Zumindest muss sie jetzt nicht mehr leiden. Aber das ist kaum ein Trost für Dich.

Liebe traurige Grüße zurück,
Annelie

21. Okt 2018

Sie war vierzehn und das ist für einen großen Hund - phhh - was man halt so sagt... sie war ein Geschenk mag ich sagen.
Danke

21. Okt 2018

Danke Axel für‘s drücken und fürs spüren
im entrücken ...

LG Eva

22. Okt 2018

Das kenne ich nur zu gut, liebe Eva, bin mit Hunden aufgewachsen. Der letzte Gang, auch wenn er fürs Tier Erlösung bedeutete, war für uns IMMER sehr schwer und es braucht Zeit, bis Vermissen, heilt.

Liebe Grüße
Soléa

22. Okt 2018

Ja Soléa, danke. Trag sie im Herzen und irgendwie geht sie mit...
und weißt: ein Goldi frisst für sein Leben gern. Sie ist nicht eingeschlafen ( Narkose) bevor nicht das letzte Leckerli aufgefressen war ...

LG Eva

22. Okt 2018

Sie ist gegangen
mitgenommen
ein Stück
vom Herz
Doch bleibt
ein Teil von ihr
in dir
zur Ewigkeit ---

Kann mich nur anschließen, kenne die Leere, die entsteht, wenn ein geliebtes Tier geht - gehen muss...

In Gedanken - Yvonne

23. Okt 2018

Liebe Eva, dann habe ich es mir innerlich richtig gedeutet, sehe es nun traurig innerhalb der Kommentare und Antworten bestätigt. Erst wo ich selbst einen Hund habe, spüre ich so voll und ganz, wie sehr man ein Tier lieben kann, daher fühle ich mit dir .Dennoch ist es, wie du sagst, bei Arthrose eine Erleichterung, so für das Tier zu entscheiden. Die Arme, Du Arme. Aber nun ist sie erlöst und ich wünsche Dir, dass du die schönen Zeiten mit ihr stets im Herzen und Kopf behalten wirst und die Tage der Krankheit vergessen kannst. Sie ruhe in Frieden

alles Liebe von
Anouk

23. Okt 2018

Vielen Dank Anouk für deine einfühlsamen Worte. Wie halt oft versteht man erst richtig wenn es selbst erlebt ist.
Sie wurde 14 und für einen großen Hund ist das ein schönes Alter. Doch wichtiger: Sie hat ihr Leben genossen bis fast zuletzt und die Schmerzen waren wenig - auch dank der Medizin. Ich wollte nicht unnötig hinauszögern und sie ist sozusagen mit dem letzten Gutti eingeschlafen. Es war ein friedliches Bild und , hm . so wirklich weg ist sie gar nicht, wir gehen noch immer gemeinsam spazieren.

Vielen Dank und alles Liebe,
Eva

23. Okt 2018

Liebe Eva,
bin mit dir traurig.
Und überzeugt, sie hat gewusst, du liebst sie wie sie dich.
Was könnte dich nur trösten...
höchstens eben das?

Ein ganz lieber Gruß an dich,
und dann, in Gedanken, noch einige viele mehr
Uwe

23. Okt 2018

Danke Uwe! Und sei bitte nicht auch noch traurig. Wie sang schon Ludwig Hirsch: Des Lebn is a Hund, es beißt und hat Flöh, hat ganz kurze Dackelfüss und rennt viel zu schnö ..

Wir liebten uns tatsächlich :) und wer sollte das je nehmen.

Vielen Dank und herzlichen Gruß,
Eva