Auf den Hund gekommen IV

von Olaf Lüken
Mitglied

Hundeadel 1944

Otto war ein Hund derer von Lippstadt
Dort lebte er mit seiner Sippschaft
Er war von Adel
Liebte die Madels
Die Sippschaft kam später in Sippenhaft

Wer mit wem ?

Eine schöne Hündin aus Köln-Weiden
Will sich so recht nicht entscheiden
Sie muss sich quälen
Um einen zu wählen
Jetzt läuft sie fröhlich mit beiden

Hunderecht

Das einzige Recht, das ein Hund sich
zu jeder Zeit nehmen darf, ohne
dafür SITZEN zu müssen, ist: PLATZ!

Auf der Jagd

Dort ist mein Hund, mit feuchter Nase,
schnuppert durch's Gras in jeder Phase.
Er hat den Hasen längst gerochen.
Sein Herz pocht, rast ununterbrochen.
Aug' und Nase nach vorn gerichtet.
"Der hier, wird durch mich vernichtet."
Nur die Leine lässt ihn nicht weiter.
Der Hase haut ab, gleich doppelt heiter,
setzt durch's hohe Gras rasch von dannen.
Der Hund:"Wo ist mein Herr, wo sind meine Mannen ?"

Tiroler Leidenschaft

Ein Königspudel aus dem fernen Tirol
Hält ihren Freund für viel zu frivol
"Der ist eine Sau !
Ich weiß es genau
Doch fühl' ich mich danach pudelwohl

Der philosophische Hund I

Sozial ist nicht, was Arbeit schafft
Sozial ist, wer die Arbeit macht
Sagen ungelogen
Die Soziologen
Solch Denken schnell einen Sturm entfacht

Der philosophische Hund II

Ohne Geld, kein Fleisch, kein Obst, kein Brot
Ohne Geld herrscht bald die nackte Not
Das sagt uns die Bank
Das sagt jeder Punk
Wer sich nicht dran hält, den begrüßt der Tod

Der Soziopath

Der Hund eines Bauern aus Dingolfing
Gleich reihenweise über Leichen ging
Musste stets töten
Bei allen Nöten
Bis er sich bei der Polizei im Netz verfing.

(C) Olaf Lüken (2019)

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

21. Okt 2019

Verheddert hast du dich hier nicht:
Ein wahrer Hundekenner aus dir spricht …

Liebe Grüße
Soléa

21. Okt 2019

Das ist des Pudels Kern gewesen!
(Selbst Krause klatschte!) [MICH - per Besen ...]

LG Axel

21. Okt 2019

wer auf den Hund kam hat es gut -
er schützt ihn selbst und seine Brut...

LG Alf

21. Okt 2019

...auch das Hunderecht findet einen "Platz" in Deinen unterhaltsamen Versen mit Seitenblick ins Menschliche.
HG von Ingeborg