22. März

Bild von axel c. englert
Bibliothek, Mitglied, Moderator

Endlich! Sonntag! Ich schlaf aus –
Plötzlich! Da – erbebt das Haus?
Um 6 Uhr früh? Was – kann das sein?
Bertha Krause! (Fällt mir ein…)

Denn die ist grade eingefallen!
Brüllend! Laut! Mit Türen - Knallen!
„StehnSe uff! Et is soweit!
Aba ZACK! Is keene Zeit!“

Sind Sie des Wahnsinns fette Beute?
Was – soll jener Nonsens heute?
„Det Taxi hab ick schon bestellt!
Kranz! Un Blumen!“ (Für MEIN Geld….)

„ZiehnSe den schwerzen Anzuch an!
DALLI! DALLI! Tempo, Mann!“
Frau Krause! Sind Sie völlig jeck?
(Diskussion – hat keinen Zweck…)

„Der Joethe is doch heut jestorben!
Drum hab den Krempel ick erworben!
Der is son Dichta ooch jewesen!
Kolleje! Hab ick jrad jelesen!“

22. März: Todestag Goethe

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

22. Mär 2015

Auf auf, Du befindest Dich ebenfalls auf dem Weg in den Wahnsinn?

:-)))

LG Alf

22. Mär 2015

Solch Gedichte lese ich gerne... was ich durch sie noch alles lerne!

LG Yvonne