Deine Abendsonne

von Alf Glocker
Mitglied

Begehe den Tag und feiere die Nacht -
und sei aus frischem Lehm gemacht,
wenn sich die Freunde aller Schrecken
bei dir nach höchsten Decken strecken,
die du nicht siehst, weil viel zu krumm
die Touren sind und du zu dumm,
für die verkomm'nen Welt-Geschäfte -
drum schone vornehm deine Kräfte!

Wo Bäume sich galant umarmen,
in tödlich-braunem Liebeswerben,
wo Tiere sich die schönen Felle gerben,
da musst du dich des Seins erbarmen,
das wie besessen um sich schlägt.
Denk dir doch einfach nebenzu:
wer das mit Freuden gern erträgt,
den drückt auch sonst kein alter Schuh!

Benommenheit! So vertrauensvoll
in jede Zukunft gehen und blicken,
dorthin, wo sie dich immer schicken -
das ist für Leute schon ganz toll,
die alles glauben was sie sehen
und sich dabei in Kreisen drehen,
die teuflisch sind und ewig gleich -
sie helfen dir prompt ins Narrenreich!

Fühl dich da wohl, das ist bequem!
Du lebst in der Versuchsanstalt,
bist ausgesetzt der Staatsgewalt,
als Maus im Käfig, ganz extrem!
Dämonen sind's, die hier entscheiden!
Dich frech zu töten, auszuweiden,
das ist ihr Plan, der dir einst blüht -
wenn bald deine Abendsonne glüht!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webseiten

Buchempfehlung:

398 Seiten / Taschenbuch
EUR 14,80
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

22. Jul 2016

Schwarze Schafe sehn nicht so aus,
dass sie enden wie weiße Maus ...

Neuen Kommentar schreiben