Unsere 50x70 cm Literatur-Kunstdrucke sind nun auf Etsy verfügbar. Für Schulen, Bibliotheken, als Geschenk oder für die eigenen vier Wände. Jetzt anschauen

Herbstmittag

Bild von Ingrid Herta Drewing
Bibliothek

Wie mild der Wind die Wipfel will bewegen,
wie friedlich still der Tag im Mittag lebt!
Nur seidenleicht ein feiner Blattgoldregen
in zartem Tanze aus den Bäumen schwebt!

Als ob Natur, hier feiernd, zelebriere
ein Abschiedsfest, das allem Schönen gilt,
sie sich noch einmal üppig nun erküre
die Farbenpracht, die licht die Landschaft füllt.

Sterntalermärchen, lind die Blätter schweben,
ich schau hinauf, als führ’ ich himmelwärts,
und fühle mich verzaubert, leicht mein Leben
an diesem himmelblauen Tag im Herbst.

Das gedicht wurde im Herbst 2009 geschrieben.

Buchempfehlung:

Mehr von Ingrid Herta Drewing lesen

Interne Verweise

Kommentare

22. Sep 2018

Ein wunderschönes, sehr gutes Gedicht; im höchsten Maße poesievoll ist diese Ode an den Herbst. Danke dafür, liebe Ingrid.

LG Annelie

22. Sep 2018

Hallo liebe Ingrid, ich schließe mich Annelies Aussagen voll an: auch mir gefällt dein Gedicht ausgezeichnet. Die letzte Strophe ist die absolute Krönung, so schön finde ich den Vergleich zu Sterntaler.
Liebe Grüße ,Anouk

23. Sep 2018

Heute stürmt es und es ist Grau, draußen, hier bei mir.
Doch dein Gedicht, es muntert mich auf …
der Himmel, er wird auch wieder Blau.

Liebe Grüße
Soléa