Kosmischer Weitblick

von Willi Grigor
Mitglied

Der Satz:
"Wo der Menschen kosmische Weitblick
aufhört, der Anfang der Weite anfängt."

dem kritischen Leser mit Einblick
die irdische Frage aufdrängt:

"Was soll man denn daraus lernen?"

Vielleicht dies:

Der Mensch soll den Blick etwas senken,
zur Erde hin, nur die er doch braucht.
Sein heimliches Sehnen und Denken
an endlose Weiten und Fernen
nicht nur auf die Frage beschränken:
"Ob´s im Weltall noch irgendwo raucht?"

© Willi Grigor, 2016
Reflexionen und Gedanken

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise