Dann denk‘ ich Dein

von Robert K. Staege
Mitglied

Wenn sich die Nacht zum Tag hinneigt,
wenn sich die Morgensonne zeigt,
die Lerche froh zum Himmel steigt,
- dann denk‘ ich Dein!

Wenn mittags heiß die Sonn‘ erstrahlt,
wenn Wolken weiß der Himmel malt,
das Wetter Regentränen zahlt,
- dann denk‘ ich Dein!

Wenn Abendlicht die Schatten längt,
wenn Glockenklang in Lüften hängt,
das Dunkel von den Dächern drängt,
- dann denk‘ ich Dein!

Wenn all mein Sinnen bei Dir ist,
wenn Sehnsucht mir das Herz zerfrisst,
die Träne meinem Aug‘ entfließt,
- denkst Du dann mein?

Geschrieben am 23. Oktober 2018

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise