Die Rattenfänger der Welt

von Alf Glocker
Mitglied

Lass dir deinen Strohkopf abernten,
Fremdling, der du für uns und dich bist –
dein unechter Optimismus kotzt mich an!

Du bist längst reif für den Kindergarten,
den man dir bereitet hat, auf diesen
Fluren der Unwegbarkeiten im Land.

Glaubst du dir selber, was du da sagst?
Ich fürchte ja, und das macht mich
nachdenklich, denn du bist ungesund!

Ungesund für die Welt, für die Zeit,
für alle, mit denen du auch noch,
überflüssigerweise, einer Meinung bist.

Ihr seid eine Schlammlawine, ein arger
Vorbote dessen, was auf uns zukommt,
wenn diese Feigheiten Wurzeln schlagen,

wenn alles verrottet, weil ein paar kleine
Geistchen sich haben belabern lassen
von der Rattenfängern der Welt!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webs.

Buchempfehlung:

398 Seiten / Taschenbuch
EUR 14,80
536 Seiten / Taschenbuch
EUR 16,80
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

24. Mär 2019

Die Ratten sind doch ein Erfolgsmodell!
(Drum folgt man Rattenfängern schnell ...)

LG Axel