Seit mich mein Engel nicht mehr bewacht

von Rainer Maria Rilke
Bibliothek

Seit mich mein Engel nicht mehr bewacht,
kann er frei seine Flügel entfalten
und die Stille der Sterne durchspalten, –
denn er muss meiner einsamen Nacht
nicht mehr ängstlichen Hände halten –
seit mich mein Engel nicht mehr bewacht.

Veröffentlicht / Quelle: 
Mir zur Feier / Engellieder (1897/1898)
Bild des Gedichts »Seit mich mein Engel nicht mehr bewacht« mit Rilke

Video:

Rezitation; Florian Friedrich

Buchempfehlung:

895 Seiten / Gebundene Ausgabe
EUR 20,00
433 Seiten / Taschenbuch
EUR 12,00

Interne Verweise