Religions-Frieden

von Alf Glocker
Mitglied

Die schönsten „Friedensreligionen“
sind die, die uns von sich verschonen!
Den Göttern dienen, oder beten,
ist für „den Glauben“ nicht vonnöten,
denn der wahre Geist des Guten
steckt in dir, du musst nur suchen!
Das ist nicht jedem zuzumuten,
denn da sind Propheten zu verbuchen,
die ihren Senf gemein verkünden …
um Menschenmassen fest zu binden!

Milliarden, die im Irrtum kuschen,
sind bereit, sich zu verpfuschen,
im Sinne derer, die sie plagen –
und sie opfern sich den Sagen,
die da als Wahrheit jenen gelten,
die sich nicht zu helfen wissen,
weil in ihren kleinen Welten
Gangster mit Gewissenbissen
drohen und Gewalt laut predigen,
um sich der Weisheit zu entledigen!

Davon unbeeindruckt bleiben,
die es auf die Spitze treiben,
damit der Fortschritt sich zerstreue
und das schrecklich alte „Neue“
Bedeutung auch und Macht gewinne,
die sich als Krankheit auszuwirken hat,
die stets Gedanken und auch Sinne
ins Aus befördert, wo, schachmatt,
die Gerechtigkeit nur stirbt –
das ist‘s, wofür Tyranno Saurus wirbt.

Grausam sind die Pandemien –
die uns nicht nur durch Viren blühen!
Vieles kommt uns grob zu Ohren,
das, aus den forschenden Laboren,
Unheil bringt und nur verblendet …
wobei „Labor“ auch „Tempel“ heißt!!
Wenn uns da einer „Segen“ spendet,
der uns mit Täuschungen verschweißt,
dann ist Vorsicht angeraten!
Das Gute outet sich durch Taten!

Leeres Wort, Gebot und Drohung,
weisen deutlich auf Verrohung,
auf die Dummheit vieler Heuchler,
die die Falschheit mancher Meuchler
oft auszunutzen gut verstehen –
gebt alle Macht den Idioten,
die dir das Wort im Mund verdrehen!
Das sind die schlimmsten der Despoten!
Wende dich mit Schaudern ab,
sonst stößt der Mob dich in dein Grab!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webs.

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 11,79
[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 14,80
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

26. Mär 2020

Ja, die wahren Echten
sind die Wahrheitsselbstgerechten...
LG Uwe