Der Tanz des Donners

Bild von Johanna Blau
Bibliothek

Und fühl' mich ertappt,
Wenn ein anderer Mensch
Meine Gedanken aufschreibt.

Wahrheit des Moments.
So spielt das Licht
In Meinen Augen.

Versage mir feinen Sand
Unter meinen Füßen.
Will noch Büßen.

Wohlweislich in sich
Dieses Buch.
Gelesen von Hunderttausenden.

Der Tanz, den ich vermisse
Tappt auf lauten Sohlen
Mitten in mein Sein.

Mein Lebensweg
Ohne Schranken.
Wankend weise.

Leise mein Denken.
Das Ausruhen
Vor dem Sturm.

Mit dem Wind
Die Sehnsucht
Nach Tiefe.

Mit dem Wasser
Die Hoffnung
Auf Gefühl.

Mit dem Donner
Das Abenteuer
Der Blitzgelichte.

Furios spaltende
Energie
Polternder Worte.

Weckt meine Geister,
Wie ich wache,
Um Sprache zu bedeuten.

JB-06-2020

Rezitation:

Rezitation: Sprecherin: Johanna Blau, Juni 2020

Interne Verweise

Kommentare

01. Jul 2020

Danke Axel!
Liebe Grüße, Johanna :)