Auf uns

von Mara Krovecs
Mitglied

Im fremden Gewandt
sprichst du mich an
und ich erkenne dich.

Unsere Stimmen verlieren sich
in süßer Luft, im nahen Tanz
von Worten, die sich eng umschlingen.

Ich höre zu und du liest aus
meinen Augen, siehst in meinen Händen,
was die weichen Wellen meines Atems
dir senden; wir laufen uns in unendliche
Strassen aus Glas und Gold.
Denn was wir streifen mit zärtlicher Sprache
verwandelt sich, in Alles oder Nichts.
Und das Nichts ist die unendliche Güte
aus Licht und Schatten verborgener Gedanken.

C. Mara Krovecs / Zaubersee / 2018

Interne Verweise

Kommentare

25. Aug 2018

Deine zärtliche Sprache verwandelt auch mich, lässt mich fliegen, Mara ...

liebe Grüße - Marie

25. Aug 2018

Dies Gedicht trägt (s)ein Gewand;
Die Poesie webt mit VERStand ...

LG Axel

25. Aug 2018

... von Worten ist die Rede, die sich eng umschlingen ...
So ein Gedicht m u s s eine gute Botschaft bringen.
Das bringt es auch - mit sehr viel Poesie ...
mit Tanz und süßer Luft und schöner Fantasie.

Liebe Grüße,
Annelie

25. Aug 2018

In diesem "NICHTS" "Auf uns" zu schwelgen
gleicht einem Tandemflug auf weiten Wolken
ziehenden Gedankenlichts
voll von zartestem Gewicht

LG Yvonne

26. Aug 2018

@Marie: ... dann hast Du Traumflügel, liebe Marie, und das Leben wird weit und tief ...
Vielen Dank Dir :)

@ Axel: Und welch Gewandt trägt denn die Krause
in ihrer abendlichen Pause?
Ich trag ein Danke Dir zur Nacht
Du hast mir wieder Freud gemacht.

@Annelie,

Du Dichterin mit weicher Schrift, Du griffest elegant zum Stift, der hier durch Tasten sich bewegt, und Deine Wörterfreude klar belegt. Ich danke Dir, gleich hier. :)

@Yvonne; vielleicht ist es so:

in jedes Nichts hineinzutauchen, und seine weiten Wolken rauchen, wird alle Lichter an sich binden, die sich aus Zärtlichkeiten winden, als wären diese nur aus Zeit, doch deren Worte Ewigkeit. Vielleicht ist es aber auch ganz anders ... ;)

Vielen Dank euch allen für die liebevollen Kommentare, ich habe sie so gern gelesen ....
Und allen Lesenswertgebern: Vielen Dank !

Liebe GRüße

Mara

26. Aug 2018

Tief gehender Inhalt,
zum Lesen zum Träumen –
kein Wort davon, wollte ich versäumen …

Liebe Grüße
Soléa