Das was bleibt...

Bild von Anouk Ferez
Mitglied

Wenn unsere Wege sich trennen
bleibt dein Lächeln,
zieht sich morgenrotgehaucht
über meine Wangen,
zieht der Kälte einen Pelz über die Blöße,
raubt der Kargheit die eisgraue Würde.

Wenn unsere Wege sich trennen,
mischt sich dein heller Blick
unter den quergestreiften Morgenhimmel
– dort tanze ich hinein.

Wenn unsere Wege sich trennen,
geben unsere Gedanken sich Geleit,
spazieren durch die Welten,
des anderen Horizont zu erkunden.

Wenn unsere Wege sich trennen,
bleibt deine Nähe
kükenwarm in meiner Hand
bis wir uns
wiedersehen.

© 21-11-2014 Anouk Ferez

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

26. Mai 2016

Wunderschön-treffende Gleichnisse.
Das mit den Küken gefällt mir besonders gut.

27. Mai 2016

Danke, liebe Noé!
Mir war aufgefallen, dass ich lauter Düsteres eingestellt hatte ( dabei bin ich ein überwiegend fröhlicher Mensch) also dachte ich mir, ich stelle auch mal einen witzig-sorglosen "mojito" und einen positiv-hoffnunfvollen "Das was bleibt" ein. Danke fürs Lesen, schön dass es dir gefällt.
lG
A.