Es gibt nichts, was es nicht gibt

von Alf Glocker
Mitglied

Es gibt keine gefährlichen Menschen!
Gefährlich sind Menschen, die sagen,
daß es gefährliche Menschen gibt!
Sie sind zu verurteilen und zu verfolgen,
überall, wo sie es wagen, den Mund
aufzumachen – seid endlich still!

Denn wahr ist doch ganz einfach:
Wenn es, nach Meinung der Menschen,
die sagen, daß es gefährliche Menschen
gibt, nur noch gefährliche Menschen
da sind, dann sind es überhaupt keine
gefährlichen Menschen mehr …

weil dann ja alle gefährlich sind!
Keine Unterschiede fallen somit
weder auf noch merklich ins Gewicht –
und kein dämliches Gericht
muss mehr Menschen jagen,
die behaupten, daß es tatsächlich
gefährliche Menschen gibt.

Die gefährlichen Menschen selbst
wurden ja ohnehin nicht gejagt –
sie wurden sogar finanziell unterstützt,
von den Menschen beschützt,
die behauptet haben, daß es
ganz viele gefährliche Menschen gibt,

und dann mit hohen Ämtern bekleidet!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webs.

Buchempfehlung:

398 Seiten / Taschenbuch
EUR 14,80
536 Seiten / Taschenbuch
EUR 16,80
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

26. Jun 2019

Der Mensch VERSchweigt gern die Gefahr -
Denn dann scheint sie nicht mehr da ...

LG Axel

27. Jun 2019

Müll, besteht aus verschiedenem Dreck,
den man unter dem Decknamen "Recycelt" versteckt …

Liebe Grüße
Soléa