Ahnung

von Robert K. Staege
Mitglied

Gar oft erschrickt des Menschen Herz,
und Hoffnungen zerstieben,
weil unverständlich ihm sind Schmerz,
Zeit, Zukunft, Leben, Lieben ...

Doch dringt es tief in sie hinein,
erforscht ihr Walten, Wesen,
so kann es reich und glücklich sein,
aufblühen und genesen!

Geschrieben am 31. August 2015; nachbearbeitet am 27. Januar 2018.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Robert K. Staege online lesen