Kassandra

von Alf Glocker
Mitglied

Ich seh‘ nichts ein und nichts voraus,
Ich sehe was, was du nicht siehst,
ich seh‘ nur schwarz, es ist ein Graus!
und was trotzdem vorhanden ist.

Ich sehe was – es ist aus Holz!
Nein, nicht dein Kopf, es ist ein Pferd.
Nun heb‘ den deinen nicht so stolz
und hör was Vorsicht dir gewährt:

die ganze Stadt wird sehr bald brennen,
die Bürger sterben, tausendfach,
wird dann das Unheil, kaum zu nennen,
hier gipfeln, in grandioser Schmach!

Wenn ihr nicht hört ist es vorbei,
mit der Kultur, die wir erdachten!
Verklungen sein wird jeder Schrei,
im Untergang, dem Selbstgemachten!

Seid ihr denn wirklich nur noch stur?
Ihr wollt das feiern, was euch tötet?
Ihr folgt dem Tod, in seiner Spur –
wenn sich nicht nur der Morgen rötet!

Veröffentlicht / Quelle: 
Auf anderen ebseiten

Buchempfehlung:

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

24. Jul 2016

genau, mit Pferden geht man sparsam um,
dafür ist man ganz anders dumm!

LG Alf