Martina Barbe

von Olaf Lüken
Mitglied

Martina Barbe lief Schlittschuh in der Nacht,
träumte von Liebe, Leidenschaft, Pracht.
Der Mond lächelte, schien auf die Barbe.
Martina durchtanzte die Nacht in Farbe.
Plötzlich:
Das Eis bricht, Martina bleibt steh'n,
sie sinkt ein und wird nimmer geseh'n.
Merke dir:
Bei vollem Mond - ein Eistanz nicht lohnt

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare