keine Zeit

von Eva Klingler
Mitglied

Kennst du das wenn Neugier zwickt?
Wie warum wer grad so tickt
So tickt - da fällt mir ein die Zeit
ich weiß wohl das ist nie gescheit
Doch andererseits lockt‘s zu erfahren
die Abenteuer oder gar Gefahren
die ein Anderer schon erlebt und mein Gedanke dahin schwebt
Was könnt man sich ersparen und was müsste man noch dringend tun?
Denn die Zeit läuft in den Jahren und bald schon wird sie ruhen

Interne Verweise

Mehr von Eva Klingler online lesen

Kommentare

27. Okt 2018

Zeit hat ewig
zu tun,
nur wir werden
ruhn...

Leider oder manchmal tröstlich? Aber dein Hauptaugenmerk war anderes: wir wollen nicht dumm sterben, haben u.a. alle diese natürliche Neugier darauf, was andere Menschen antreibt, wie sie "ticken" - und deine Übertragung auf die Zeit, die tickt ja auch, was heißt das, ist eine tolle, besondere Idee. Was hat die Zeit schon alles gesehen und besser erkannt als wir.

Liebe Grüße an dich, mir gefällt dein Gedicht sehr.
Uwe

28. Okt 2018

Leider tröstlich - möcht ich mit Augenzwinkern meinen ...

Ein junger Mann hat sich das Leben genommen, ich kenne seinen Vater. Niemand weiß ( oder möchte wissen? ) warum. Wir reden doch alle soviel, doch miteinander und für einander und vor allem DA wo es womöglich wichtig wäre ? Was nützt das Wissen über die große Welt wenn wir unsere kleine Welt nicht sehen...

Hab Dank Uwe!
Eva

27. Okt 2018

Liebe Eva, danke für Dein gutes Gedicht. Ich bin schon froh, wenn ich rauskriege, weshalb ich wie in bestimmten Situationen ticke, getickt habe. Das ist gar nicht so einfach, manchmal hilft, dass man sich auf seine psychologischen Kenntnisse besinnt. Immer ist es gut zu wissen, insbesondere in gefährlichen Situationen, wie andere wohl ticken könnten, ganz sicher anders als wir. Man kann es nicht voraussehen; deshalb sei lieber nicht zu neugierig, sondern besser vorsichtig und fordere nichts heraus. Es gibt viel Wichtigeres - und die Zeit, ja, die läuft uns davon.

Liebe Grüße und schlaf gut,
Annelie

28. Okt 2018

Ja Annelie, ich fand/ finde es auch spannend zu erkennen wie man tickt und das gleiche Interesse bring ich auch in eine Begegnung. Ich bin/wäre immer noch neugierig, und ich danke Dir für‘s erinnern an die Vorsicht, auf das Wichtige im Gegenüber.
Lieben Gruß,
Eva

28. Okt 2018

... ja wie zuvor erwähnt: die Neugier treibt uns an
& andere Menschen können wirklich gar mehr als interessant sein
Mein Beileid, denn... es ist immerzu tragisch, wenn sich jemand das Leben nimmt.

Trotzdem, wunderbare Zeilen, Signorina Klingler
:)

Grüße & Ahoi

Ps... Signorina ist Tirolerin?
ja, Heureka: meine Person entstammt dem Niederösterreich!
Schön hier jemanden aus dem eigenen Lande zu treffen, der
es gar versteht, so schön mit Worten zu zaubern
:)

28. Okt 2018

... trotz der Tragik sehe ich es auch als Recht des Einzelnen sein hiesiges Dasein zu beenden ... und mein Mitgefühl gilt hier mehr dem Vater ...

PS. Ja signora ist Tirolerin und schickt somit Grüße nach Niederösterreich :) und Dank für Lob

28. Okt 2018

... ui, perdona mi Signora Klingler: ich wollte nicht unhöflich sein
& ja... jedem ist sein Leben gegeben & hinter vorgehaltener Hand muss ich Signora auch recht geben,
jedoch... sollte man es nicht zu laut öffentlich aussprechen: es könnte animierend wirken

Aber... das ist doch ein viel zu schweres Thema für einen Sonntag Signora Klingler

Einen ruhigen Sonntag abermals,

pfiat Di ;)

& Ahoi

30. Okt 2018

Jaa... in Cagliari an der Via Roma zu sitzen und die im ewigen Stau steckenden Autofahrer zu beobachten, die sich so unbeobachtet fühlten in ihren "gläsernen" Karossen ... und dann so seine Gedanken fließen zu lassen ... woher warum wohin ... dazu einen Espresso ... ach jaaa ... das ist Futter für die Phantasie ...
Übrigens gibt es bei solchem Tun keine Zeit.

30. Okt 2018

Beinahe hätte ich dir jetzt eine schöne Zeit auf Sardinien gewünscht, nicht ohne ein bisschen Sehnsucht dabei. Doch dieses - fühlten - lässt doch eher denn Schluss zu: du redest von der Vergangenheit?
Meiner Fantasie sind eben Flügel gewachsen ...

30. Okt 2018

Giusto. Ich durfte die Nase über den deutschen Tellerrand strecken. Avevo il piacere di poter vivere alcuni anni a Cagliari - i migliori della mia vita. Troppo tempo fa ...
Buona giornata a te, Eva!

30. Okt 2018

Non parlo bene, ma non importa ..
restano ricordi preziosi
Buona giornata a te !