Nach Weihnachten – um halb 6

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

WEIHNACHTEN ist RUM! Aus und vorbei!
ENDLICH ENDE! Jetzt komm ICH! JUCHHEI!
Ewig diese „Weihnachts-Engelein”!
Da schlafen selbst die Füße ein …

Wie die flattern – und sie fangen Staub –
Dudeln dumme Weisen – man wird ja taub ...
Ein Glück – die haben sich verzogen!
Gestern sind sie abgeflogen …

(Nun bin ICH der STAR! Im Haus!)
[Wer ich bin? Der „EngelAUS” ...]

Buchempfehlung:

200 Seiten / Taschenbuch
EUR 15,00
116 Seiten / Taschenbuch
EUR 7,00
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

27. Dez 2018

Die Engel sind fort - der Dreck noch vor Ort -
Denn Bertha Krause guckt stur Sport ...

LG Axel

27. Dez 2018

Noch nicht abräumen, lieber Axel! Bei uns warten die Engel auf die Heiligen drei Könige, bis sie dann alle von den ersten Osterhasen abgelöst werden.

Herzliche Grüße,
Susanna

27. Dez 2018

Doch auf den Hausputz warte ich seit Jahren!
(DIE Warterei kann ich mir sparen ...)

LG Axel

27. Dez 2018

...wie konntest du das nur wissen?!
bei meiner schwigermutter gabs tatsächlich rum!

LG Alf

27. Dez 2018

Engel, habe ich nicht im Haus –
bei Bengel sieht’s da schon anders aus …

Liebe Grüße
Soléa

27. Dez 2018

Der Englert im Haus genügt bei mir -
Frau Krause genügt viel Geld und Bier ...

LG Axel