Fimmelwirtschaft

von Alf Glocker
Mitglied

Mein toter Vater ist sehr stolz auf mich!
Die Mutter ist voll Anteilnahme!
Obwohl sie beide nicht mehr sind,
sagen sie
jede Stunde laut, im Traum, zu mir:
„Wir lieben dich!“
Bube, König, Ass und Dame
und dazwischen weint ein Kind
(über einen Joker nie),
aber niemand weiß wofür ...

Das ganze Jenseits ist so aufgequollen,
als lebte es in uns, zum Spaßen!
Es öffnet seine Reiche, hell,
wie genau?
Es will uns in das Nichts entführen …
Was wir wissen, was wir wollen,
entgeht uns über alle Maßen,
doch wir reagieren schnell,
denn wir sind wirklich schlau:
Wir können alles machen oder spüren.

Wir prägen uns die Wirklichkeit zum Fimmel,
wir sind zufrieden, wenn es kracht!
Man probt den Aufstand nur im Kleinen –
aber nie,
sind wir, wirklich konsequent!
Wir geloben uns den eignen Himmel
und das nicht nur in der Nacht,
wir sind gern mit uns im Reinen –
in Wahrheit ist das pure Agonie!
Wir sind der, den man „Sapiens“ nennt.

Buchempfehlung:

284 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,79
536 Seiten / Taschenbuch
EUR 16,80
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Mehr von Alf Glocker online lesen

Kommentare

28. Jun 2018

Wie uns wohl die Affen nennen,
die uns vielleicht besser kennen?

LG Alf