Tanzen

von Angelika Zädow
Mitglied

Angst rollt Bedenken ins Spiel
Spiel hinkt auf beiden Beinen
Spielbein zieht gähnend die Freude
hinter sich
her

Lust räumt Muss in die unterste Schublade
Schublade befreit zu neuem Denken
Schubladendenken kriecht ächzend
tanzender Unbeschwertheit
voraus

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Angelika Zädow online lesen

Kommentare

29. Dez 2019

Hihi, das Gezappel und chaotische Gehinke gefällt mir. Ist als Tanzfläche dünnes Eis gedacht?
LG Uwe

29. Dez 2019

Schubladen sind Verdrängungsorte. In Zeiten höchster Bedrängnis öffnen sie sich und nähern sich uns als Gestalten,
die sie in Wirklichkeit nicht sind (Spukgeschalten)
Ich wünsche dir einen GUTEN RUTSCH ins NEUE.
HG Olaf