Zum Geburtstag (Gute Laune)

Bild von Uwe Röder
Mitglied

Gute Laune soll ab heute
große Augen machen,

freue dich auf - - - dich!!
Und mache üble Sachen:

Sei toll
kindisch,

lerne
Hinterindisch,

lächle Bäume an
im Wald

und bleibe warm,
sind Menschen kalt!

Verschlafe keinen
lieben Kuss,

sei du nur du,
auseinemGuss.

Was Übles hier nicht steht,
das findet sich von ganz allein,

an jedem Morgen neben
deiner Kaffeetasse ein.

Dann trinke froh den Tag
und seinen süßen Klang,

doch komme endlich
jetzt in Gang.

Hast du geheim im
Schrank ein Alpenhorn,

so spiele öffentlich,
das Lied von vorn.

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

29. Jan 2020

Ein tolles Gedicht. Sehr schöne Metaphern,
kindgerecht verpackt, und das nicht nur für
Kinder :)))) Am Ende erschallt ein Echo -
durchs Alphorn, genießt man es mehrfach.

Liebe Grüße
Thomas

29. Jan 2020

Hihi, mein lieber Thomas, das Gedicht war eigentlich nur für Erwachsene gedacht, vielleicht zu dürftig erkennbar durch Kaffee oder die Strophe "sei du nur du, auseinemGuss". Doch für Kinder wäre die Forderung:
"Sei toll kindisch"
nicht witzig, sondern läppisch, und
“Bleibe warm,
sind Menschen kalt"
für Kinder eine Überforderung,
nur deshalb mein Hinweis.

(Aber vorher gab es ja vier Kindergedichte von mir, das irritiert vielleicht?)

Lieber Thomas, dein Lob freut mich jedoch sehr.

Und nu,
hab Gute Laune du!
Ein LG von U.

29. Jan 2020

Lieber Uwe, ich sehe dein Gedicht als Ratschlag, dass man sein "innerliches Kind" nie aufgeben, sondern hegen und pflegen solle bis zum letzten Atemzug, All diese aufgesetzten und steifen Masken sind doch oftmals nur Grimassen, die den Schein bewahren sollen. Diesem Phänomen begegnest du überall auf der Welt.

LG Jürgen

29. Jan 2020

Ja, lieber Jürgen, diesem Phänomen begegnen wir - und "entgegnen" ihm.
LG und herzliche Danker an dich im weiter Ferne. Du und deine Art sind mir nah.
Uwe

29. Jan 2020

Huhu! Herr Uwe! Nu fehlt hier
nach die 12 natürlich BIER!

jez. Bertha Krause!
(Bier-statt-Kaffee-Pause!)

29. Jan 2020

Na endlich mal von Berthilein ein direkter, persönlicher Gruß an mich, ohne die fehlerbesetzte Brechung durch einen gewissen Axel C.!

Bertha, wohl bekomme dir,
nun dein Verzicht auf Bier.

LG und Dank
Uwe

29. Jan 2020

Lieber Uwe

tolle, bewegende und auch leicht traurige Zeilen.

Ich mach Deinen Schreibstil sehr.

Grüsse, An

29. Jan 2020

Hihi, da "mach" ihn gerne weiter, meinen Schreibstil, aber der deine ist doch eigenständig hervortagend hervorragend?
(Du weißt aber, ich missverstehe deinen Schriebfeiler in Absicht?)
Danke an dich und
LG Uwe

29. Jan 2020

Es ist nie verkehrt seinem Herzen zu folgen und das Leben zu genießen :)
Danke, dass du uns daran erinnerst, lieber Uwe.
Ich schrieb auch schon darüber, nur anders, nicht so humorvoll. Das kannst du wirklich gut. Sehr ansprechend.

Herzliche Grüße
Ella

30. Jan 2020

Ja, liebe Ella, das Leben genießen - ohne andere zu verletzen, sondern Hilfe sein...
Klingt toll, weil es toll ist. Aber, aber, aber... ich hab nur Drei bis Vier in diesem edlen Fach.
Liebe Ella, danke dir für dein liebes Lob.
LG Uwe

29. Jan 2020

Ach wie wunderbar! Das Leben ist eines der schönsten. Da kriege ich sofort blendende Laune und Frühlingserwachen des Geistes!

Liebe Grüße
Angelika

30. Jan 2020

Liebe Angelika, so ist es recht uns so ist es auch mir sehr recht, dass ich zu deiner blendenden Laune beizutragen in der Lage war!
(Hab ich das jetzt etwa etwas umständlich ausgedrückt? Die Hauptsach, es stimmt, dann passt es.)
Danke und LG an dich.
Uwe

29. Jan 2020

...und ich sehe mich morgens um 6;00 zum Wecken blasen - mit meiner Piccolo-Flöte. Alphörner sind leider logistisch ... ungeeignet zum Marschieren. Aber irgendwie auch eine schöne Phantasie, mit selbstgebautem Stütz-Wagen über Kopfsteinpflaster fahren und dem Bläser ausgeschlagene Zähne, blaue Nase und Kinnhaken schenken. Da geht meine Phantasie wieder mit mir durch...kommt gleich an den Abendbrot-Tisch :))
Liebe Grüße von Britta

30. Jan 2020

Hihi, Britta, dein Humor gefällt mir aber so richtig!
Aber ich bin ein boshafter Lumpenhund und wünsche dir - - das Alpenhorn, statt der Flöte! Wie dein Mann auch, denn sonst müsste er nach deiner Pfeife tanzen.
Oder muss er auch ohne die Pf - haalt, ist wegradiert!
Danke für deinen Comment und LG (auch an das Lama vor dem Stützwagen)
Uwe

29. Jan 2020

Das ist ja einfach herrlich erfrischend und wunderbar herzlich und so wahr verdichtet, lieber Uwe. Hab beschlossen ab heute nun täglich Geburtstag zu feiern ;), selbstverständlich mitsamt Deinem Gedicht. Sei herzlich gegrüßt von Ingeborg

30. Jan 2020

Hihi, liebe Ingeborg, kannst du das nochmal lauter wiederholen, ich konnte es nicht hören!
Danke, da hatte ich es also tatsächlich schon richtig verstanden.
Und das soll so sein, jeder Tag gleicht durchaus einem Geburtstag, wenn der den Tag Erlebende klug genug ist, sich des Lebens zu freuen und die Gelegenheit es zulässt.
Sei herzlich zurückgegrüßt und überhaupt herzlich gegrüßt von
Uwe.

29. Jan 2020

Zum Geburtstag 12 ... Stücke Torte, sowie 12 herzlich nette Worte,
dazu dein kleines feines Gedicht mehr braucht es eigentlich schon nicht.

Alles Gute und liebe... Grüße zu Uwe
Soléa

30. Jan 2020

Liebe Soléa, 12 Stücker Torte,
nein, das leider nicht,
das war nur mein
12. "Zum Geburtstag" Gedicht.

Alles Liebe und LG auch für und an dich!
Uwe

31. Jan 2020

Moin Uwe, ich weiß, darum habe ich nach der 12… Punkte gemacht, mehr wie ein Stück Torte pro Gedicht, gibts auch nicht :-)

Liebe Grüße
Soléa

29. Jan 2020

Froh gelesen,
fühle, staune,

habe plötzlich
gute Laune -

das verdank’
ich, Uwe, Dir,

liebsten Gruß
zurück – dafür …

Marie

30. Jan 2020

Marie, du liebe,
im Ernst, dein Gedicht hat mich regelrecht überrascht und gegriffen, heißt, dass ich ergriffen war und es blieb.
Wie kann ich dir es danken? Innerlich im Herzen nur, ohne dass es arm ist!

(Hihi, ich hab jedoch was daran zu beanstanden: Du hast mir viel wertvolle Zeit gestohlen, ich habe es mehrmals lesen wollendürfenmüssen!
Aber beim Nachdenken fällt mir auf... ich ziehe die Klage zurück, dein Gedicht war ungleich wertvoller als meine Zeit.)
Danke und LG an dich und alle Bürger deiner Stadt! (Damit du dich heute Abend nicht wieder langweilst!)
?
U.

30. Jan 2020

Das ist Uwe und sein sprachlich gekonntes Überraschungstheater.
HG Olaf

30. Jan 2020

Das ist Olaf, wie er leibt und lebt. Und er scheint sehr gut zu leiben und zu leben, ja!
Und ich lebe soeben auch gut, du hättest ja ebensogut schreiben können:
"Die impotente Schreibweise des Gedichtes hat mein Handy derart ermüdet, dass es mir aus der Hand gerutsch..."

Aber nein, du hast gefaselt von einem "Uwe und sein sprachlich gekonntes Überraschungstheater!"
Da kann ich dir leider nur vorbehaltlos danken, min leevster Olaf!
HLG Uwe

30. Jan 2020

... und ich schicke hiermit das 12. "Lesenswert" sowie den 12. Kommentar zum 12. Geburtstag.
Gratuliere, Uwe!
Mir.
Ich Dir.

Liebe Grüße
Willi

31. Jan 2020

Ich gratuliere mir
für dich!
Willi, bleib ja fein gesund bei deiner dich Liebenden, dich Umfangenden, dich Wärmenden im kalten Schweden, du alter, lieber Schwede!
LG von Uwe