Descartes auf bayrisch

von Alfred Krieger
Mitglied

„Cogito, ergo sum.“, sagt da Descartes.
und des is gar ned dumm.
Aber wer de Fremdsprach' ned ko,
für den is 's recht hart
zu versteh', was er moant, da Descartes.

Schau, dass D' di freu'n kannst über mancherloa Sacha,
... auf an bläd'n Witz lacha,
… dass D' a grantig kannst sei',
wann Di' ärgert Dei Wei',
… dass D' a a Trauer kannst spür'n,
wennst an Freund duast verlier'n,
… dass D' oamoi Di' besser fühlst,
a anders Mal schlimmer,
… dass D' amoi da „King“ bist,
… dann wieder da Dümmer,
… dass D' manchmal scho gern' möchast 's Handtuach
hischmeiß'n,
aber dir dann an Ruck gibst und d' Zähn' duast
z'samm'beiß'n,
a wenn 's no so hart …

des zoagt, dass 's Di gibt, und des moant da Descartes!

(Von da Philosophie und am Latein, des hast g'seng,
vastehst jetzt a scho a weng!)

entstanden: 27.10.1985

Rezitation:

Rezitation: Vertonung am 28.07.2016
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare