Die 9er-Bahn

von Alf Glocker
Mitglied

Das Leben ist wie eine 9er-Bahn angelegt -
wir beginnen es im Zentrum der Schnecke.
Wir wissen nicht, wann uns die Stunde schlägt,
wo sie zu Ende ist, unsere leidige Strecke!

Wir drehen in rasender Fahrt unsere Runden -
am Schluss werden wir hinauskatapultiert!
Und wir sind an gewisse Vorgaben gebunden.
Zweifeln dürfen wir nicht, daß sich's rentiert!

Wir sind nun mal da und zwar total ungefragt,
weil da jemand vor uns dachte „ich will"!
Daß der damit Recht hatte, ist nicht gesagt -
denn der Ungeborene ist mucksmäuschenstill!

Doch auf ein Zeichen betritt er den Zirkus,
mit all den anderen Clowns und Attraktionen,
als winziges Teilchen im zeitlichen Fluss ...
nur – welches Schicksal wird er bewohnen?

Benommen von uns sind wir dem verschworen,
als was wir erschienen sind in der Manege.
Glücklich sind die, die den Kopf schnell verloren -
sie gucken voll Zuversicht aus ihrer Wäsche!

So rasen wir alle verzückt durch die 9er-Bahn,
wir jubeln und kreischen, bei jedem Überschlag,
denn sie mutet verführerisch und wolllüstig an,
unsere Strecke, darum vertun wir auch jeden Tag!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webseiten

Buchempfehlung:

284 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,79
536 Seiten / Taschenbuch
EUR 16,80
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

30. Jan 2017

Mich beeindruckt dieses Werk. Stil und Form auf hohem Niveau atmet Zeitlosigkeit. So ist das Leben. Kann nur jede Zeile mit einem JA bestätigen. Allerdings gib es 'nur' das eine, begrenzte, grausame, wunderschöne, beklagenswerte, verehrte und mitunter begehrte Leben.
LG Monika

30. Jan 2017

Dieser Vers könnte manchen Menschen "wachrütteln",
gern gelesen und total begeistert.
Das Leben ist eben kein Würfelspiel !
LG Volker