Hochglanzpoliert

von Soléa P.
Mitglied

Wie Obst gärt Wut in Brust und Brüsten,
in Menschen, die von Bevormundung wissen,
die am Ende der langen Schlange stehen,
vor sich die Unterdrücker sehen.

Abgehängt und beharrlich getäuscht,
die Atmosphäre hochgradig verseucht,
zurechtgestutzt und manipuliert,
auf Hochglanz ist die Täuschung poliert.

Doch blenden tut sie längst nicht alle,
Köpfe gibt es – mit Verstand,
die nicht dem ganzen Wahnsinn verfallen,
begehren auf, überall im Land.

Sie formieren sich in Gruppen,
mit Stimme und Banner rebellieren sie,
sie sind unsre wahre Truppen,
und zwingen so manchen in die Knie.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

30. Jun 2020

Bleibt nur die Gefahr, dass sie sich von einem anderen Guru blenden lassen...
Immer schön selber denken.

LG Britta

02. Jul 2020

Die gibt es überall, abtrünnige, gerade deshalb finde ich es wichtig, das alle Menschen zu ihrem Recht kommen, dann braucht sich keiner nach einem Guru umzusehen, höchstens die, denen nichts recht zu machen ist und von denen gibt es, denke ich, leider noch genug …

Liebe Grüße
Soléa

02. Jul 2020

Den Mund zu halten ist nicht immer gut:
doch ihn aufzumachen, dazu Bedarfs Mut …

Liebe Grüße
Soléa

30. Jun 2020

Auch wenn manche auf Hochglanz " polierte Fassade " blendet, immer erst selbst dahinter gucken, ist besser, wenn auch anstrengender... LG Ingeborg

02. Jul 2020

Das kann auf jedenfalls nichts schaden, liebe Ingeborg, vor Blendung ist keiner sicher …

Sei lieb gegrüßt
Soléa

30. Jun 2020

Und all den schöngefärbten Sprücheklopfern nur nicht verfallen... wenngleich dies mitunter gar nicht so leicht fällt!

LG Uschi

02. Jul 2020

Da gebe ich dir recht, liebe Uschi, die einen sind Profis darin und die anderen vielleicht zu vertrauensvoll und unbedacht.

Viele liebe Grüße
Soléa

01. Jul 2020

Ob uns unsere Poiliker wirklich täuschen wollen? Ich meine, das trifft nicht zu, sie handeln nach bestem Wissen und Gewissen; ich möchte nicht in ihrer Haut stecken. Und so mancher Protest in Deutschland kommt aus der ultarechetn Schmuddelecke. Inakzeptabel, dumm dazu. Man schaue nach Brasilien, in die USA - da ist Protest gegen die Ignoranz der Präsidenten wahrlich angebracht, denn sie lassen zu, dass ihre Bürger massenweise sterben.
Liebe Grüße zu Dir - Marie

02. Jul 2020

Liebe Marie, ich glaube nicht, dass uns die Politik alles sagt wie es ist, hüben wie drüben. Und da beginnt für mich schon die Täuschung. Bezugnehmend auf „ich möchte nicht in ihrer Haut stecken“ ist Ansichtssache. Sich wählen zu lassen, bedeutet nicht nur in guten Zeiten, sondern auch in Krisen, die es, wie die Geschichte es schon lange schreibt, immer gab. Da zeigt sich dann auch am besten, wer das Zeug dazu hat. Die Politiker/innen bieten sich durch ihr aufstellen zur Wahl an, heißt, sie können regieren, auch wenns Übel kommt. Um die Ultrarechten geht es mir hier nicht, die braucht schlicht keiner. Du erwähnst Brasilien. Amerika, ich ergänze mit Russland und China. Wer hat sie gewählt und bejubelt sie immer noch? Gerade Amerika, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten enttäuscht mich immer mehr. Alle diese Länder haben eine Menge Bürger, also Massen, die sich auflehnen können, denn nur so, findet Veränderung statt, „kleinere Gruppen“ ich denke an Hongkong, gehen da unter … leider! Übrigens, Frankreich und Deutschland, waren lange Zeit nicht imstande, ihr Gesundheitspersonal in egal welchen Bereichen ausreichend mit Schutzkleidung und Masken zu versorgen. Obwohl eine Pandemie immer im Raum steht, auch dank der Globalisierung, gab es keine oder nur wenig Reserve für die an der Front, von denen so manche/er, vielleicht vermeidbar, ihr Leben ließen … so meine Wahrnehmung und Gedanken.

Sei lieb gegrüßt
Soléa