dichtung in zeiten der flüchtenden

von Walter W Hölbling
Mitglied

wie kann ich schöne verse schmieden
wenn draußen vor dem haus
Menschen oft gemieden
suchend nach schutz durch unsere straßen ziehen?

kann ich den jubel morgendlicher vogelstimmen preisen
wenn ich gesichter sehe
von kindern wie von greisen
denen der todeslärm von bomben und granaten
nur panik eingemeißelt hat?

wie worte finden für die werte
von liebe, freundschaft, und familie
wenn ich die menschen treffe
die nur sich sebst noch retten konnten
und viele ihrer lieben sterben sahen?

wie kann ich glühend schreiben von der menschen güte
wenn abertausende
den trümmern ihrer häuser kanpp entkommen
vor einer mauer stehen
aus polizei und stacheldraht?

wahre worte finden sich mühsam
sagte ein dichter über einen anderen krieg

wenn es eine lüge ist, zu reden,
und eine andere, zu schweigen

nicht einfach

Dichtung Schönheit Zerstörung Elend Flucht

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise