Tonstreifen

von D.R. Giller
Mitglied

An einer Wand, in einer Nische
Auf dem polierten Tisch aus Holz
War heiter vom Stich, lebendig
lebendig ein wie aus, zusammen kommt
Begriffe fügten, als Stolz bestieg'
Gewiegt vom Ausdruck, Wohlklang der Schätze
Meiner von nur so vielen, Sätze werfen Würfel
Bezahlte Gaben wie dichte Dämmung, aus einer Fassung
Den Schall aller Launen verschmolz'

Im Tun umher pulsieren Gedanken
Instinktiv wummert Mut an einer wilden Silbe

An der eigenmächtigen Piste, zu Erde hin blau
Schau es reimt die Geschichte, sich selbst die Berichte
Um den Beleg, bewundernswerte Wege
Bis Stunden verweilten das trist verbliebene Grau.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von D.R. Giller online lesen

Kommentare

31. Mär 2017

Mit dem Wort-Puzzle musste ich erst einmal klar kommen,
aber, ich habe verstanden !!!
LG Volker

31. Mär 2017

Danke sehr!! Ja hab auch paar Stunden gebraucht für diesen Tonstreifen..
Mehrmals gepuzzelt und die Kanten passend geformt, umstrukturiert..

LG D.R.

31. Mär 2017

Ein starker Text, der Leser streift -
Und niemals sich im Ton vergreift!

LG Axel

12. Apr 2017

Hallo Mr. Giller,
deine Tonstreifen, fast ein Thriller
der mir Nervenkitzel hat erzeugt,
vor dem ich mich nun tief verbeuge
und werde durch ihn ein frischer Zeuge !

LG
Alfred