Der Rohdodenndrohn

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Ein Rhododendron fragte sich:
WIE schreibe eigentlich ich mich?!
Mein Name klingt arg kompliziert -
Wär mir als „Nelke“ nie passiert …

Gern ginge ich ins Internet -
Bloß streikt im Grünen das. Komplett!
Jüngst lag ein Lexikon im Garten:
Schön fand ich alle Pflanzen-Arten!

DEN Namen kann ich schwer mir merken:
Nun heißt es – das Gedächtnis stärken!
„Rho-do-den-dron“! Wird notiert!
Schwarz auf Weiß! Klappt! Garantiert!

[Jene Notiz fand doch nicht statt:
So ein Mist! Ich hab kein Blatt ...]

Buchempfehlung:

200 Seiten / Taschenbuch
EUR 15,00
116 Seiten / Taschenbuch
EUR 7,00
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

31. Jul 2016

Blattlos wärst du doch nicht so schön!
(Könntest als Nelke grad durchgehn ...)

31. Jul 2016

Welche Pflanze kann LATEIN?
Oder GRIECHISCH?! Echt gemein ...

LG Axel