Die diebischen Elstern

von Alf Glocker
Mitglied

Die Elstern fliegen nicht mehr um das Haus -
ein Tornado hat ihren Baum zerrissen!
Er trug ihre Küken zum Tod hinaus -
was soll ich sagen, was darf ich wissen?

Nun schäkern sie nicht mehr im Garten herum -
sie kamen im nächsten Jahr nicht zurück!
Denn wo der Baum war, da grub man um -
Ein Makler verkaufte das Elsterngrundstück.

Da wohnen jetzt Menschen, ganz ohne Grün -
sie brauchen die Fläche als Spielplatz! Wofür?
Für Blumen und Pflanzen fehlt ihnen der Sinn -
die Familie ist groß, dort hinter der Tür!

Die sieht die Welt , fremd, mit anderen Augen -
für eine Romantik fehlt ihnen die Zeit!
Es müssen die handfesten Fakten nur taugen -
denn es stehen des Alltags Pflichten bereit!

Autos und Nachwuchs, das ist gerne gesehen -
das ist ein Segen mit deutlichen Zeichen!
Denn was geschehen will, will einfach geschehen -
die Natur muss dann dafür halt eben weichen!

Glaub nicht den Elstern, sie brauchen kein Nest -
frage dich lieber was sie uns bringen!
Nimm dir doch alles und auch noch den Rest -
für dich, Mensch, da zählt vor allen Dingen:

Wo ich bin, da hat nichts weiter zu sein -
meine Bedürfnisse bedeuten die Welt!
Mein Wille bestimmt! Und zwar ganz allein -
mein ist die Wirklichkeit unter dem Himmelzelt!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webseiten

Buchempfehlung:

398 Seiten / Taschenbuch
EUR 14,80
536 Seiten / Taschenbuch
EUR 16,80
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

31. Jul 2016

So baut der Mensch sich seine Welt -
Die Stück für Stück zusammenfällt ...

LG Axel

31. Jul 2016

Anleitung zur direkten - sprich schnellsten - Vernichtung unserer Welt. Wozu nur durften wir unseren Verstand entwickeln?
LG Monika

31. Jul 2016

Bienen müssen auch nicht sein,
denn diese Biester stechen.
Geht die Natur halt komplett ein,
das ist doch kein Verbrechen ...

01. Aug 2016

Tja, wozu haben unseren Verstand?
haben wir denn einen?
Wer hat unseren Verstand geklaut?

LG Alf