coronaträume

Bild von Angelika Zädow
Mitglied

im alltag verfolgt
von ein meter fünfzig

unterboten vom stalker
ohne gesicht

was immer zu fassen ist,
schleudere ich zwischen uns:

verzweiflung trauer und wut
du wirst mich niemals nicht kriegen

ich lebe das leben
im hier und im jetzt

mit sehnsucht im abstand
und freude auf mehr

mit trauerndem herzen
mit hoffnung auf nähe

irgendwann
bestimmt

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

06. Feb 2021

Ja, IRGENDWANN, aber nicht für alle bestimmt, liebe Angelika. Für viele läuft bis dahin die Zeit im wahrsten Sinne des Wortes ab :-(

Liebe Grüße
Soléa

06. Feb 2021

Leider, liebe Solea! Aber was ist das Leben ohne Träume.

Liebe Grüße
Angelika