Statusmeldung

Page 154 would be an orphan; keeping with last page.

Die Trauerweide

Bild von Haraldsson
Mitglied

In Troisdorf eine Weide trauert.
Ich denk, es war im Monat Mai.
Vorm Baume eine Alte kauert.
Ein Messer hat sie auch dabei.

Die Schneide geht ihr flink zur Hand,
sie schält Gemüse, liest die Bibel.
Heiße Tränen fallen aufs Gewand.
Über den Boden rollt 'ne Zwiebel.

(c) Olaf Lüken (11.02.2021)

Troisdorf ist ein Kaff (75.000 Einw.) vor den Toren Kölns.

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

11. Feb 2021

Zur Trauer kein Grund:
Das liest sich bunt-rund!

LG Axel

11. Feb 2021

Und wenn sie auch woanders stünde:
Immer noch Weide hinter der Rinde.

12. Feb 2021

Bibel und Zwiebel ist klasse!

LG Alf

12. Feb 2021

Vielleicht waren es nur die Tränen,
weil doch des Lesens nicht so kund,
beim Zwiebelschälten musst sich schämen,
wenn nunmehr Wahrheit aus dem Mund...

So sei verziehen ach der Maid,
als sie gedacht wies früher war,
gab einiges was sie bereut,
vergangen nun so manches Jahr...

Doch hilft es nichts darüber klagen,
die Zwiebel will geschält nun sein,
um Mittags nun was für den Magen,
dann auf den Tisch gebracht wohl fein!

In diesem Sinne lieber Olaf - gern gelesen!
LG Uschi