Palmsonntag in Hövelhof*

Bild von Haraldsson
Mitglied

Palmsonntag in der
Sennegemeinde.
Ein Städtchen
leuchtet in strahlendem Weiß.
Augen glänzen hoffnungsfroh.

Die Sonnenschirme
vor dem kleinen Café
werfen Schatten
auf Tische und Bänke.
Frisch fließt der Saft
aus dem irdenen Krug.

Der Himmel
über den Föhren,
ein stählernes Blau,
ist wolkenfrei.
Gegen den Baumstamm
pocht ein Buntspecht.

Dann ist alles still.
Gottesfrieden überall.
Mittagszeit
in einer katholischen Stadt,
am Rand der Senne.

(c) Olaf Lüken (23.03.2021)

* Die Sennegemeinde Hövelhof liegt zwischen Paderborn und Bielefeld.

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

23. Mär 2021

(D)Ein feines Bild: Der Frieden spricht -
Von Ruhe, Leben - per Gedicht ...

LG Axel

24. Mär 2021

Eine friedliche Stimmung wird spürbar, Deine Worte, klar gewählt, vermitteln etwas Besonderes, Liebevolles hinsichtlich der bedichteten Stadt.
HG Ingeborg