Eismond

Bild von Robert Staege
Bibliothek, Mitglied

Eismond bringt uns kühlen Duft,
Ostwind spielt mit kahlen Zweigen,
Frost liegt in der klaren Luft,
auf den Wiesen kaltes Schweigen.

Tief verborgen jedes Sein,
eingeschlafen alles Leben,
matt verdunkelt jeder Schein,
nirgendwo mehr Träume schweben.

Weiß wie eine Leichendecke
liegt der Schnee auf Wald und Feld;
dass der Launing sie erwecke,
hoffet still die tote Welt.

Geschrieben am 20. Januar 2021; in Erinnerung an die Winter der Kindheit.
Eismond = Bezeichnung für den Januar
Launing = Bezeichnung für den April

Mehr von Robert K. Staege lesen

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise