Entfacht

Bild von Alf Glocker
Mitglied

Trag doch bitte heute für mich
dein Schweiß-Perlencollier!
Dann „erkenne“ ich dich,
dann schmilzt der Schnee,
du bist die Königin der Nacht.

Tanz an der Stange der Lüste,
treib in den Fluten des Seins,
tu so, als ob ich wüsste,
du seist Tag für Tag meins …
So wird die Liebe gemacht!

Biege dich, dreh dich und fühle!
Wofür bist du, Wesen, gebaut?
Für die gedankliche Kühle?
Sei ungezügelt und laut,
dann hast du Wunder vollbracht!

Der Mond steht am Himmel,
das Kornfeld ist siedend heiß!
Bilde mit mir ein Getümmel,
aufregend schmilzt jedes Eis –
so wir sind als Flammen entfacht!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webs.
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

24. Nov 2020

"Tanzt" Bertha Krause an der Stange,
Macht es die Stange nicht mehr lange ...

LG Axel

25. Nov 2020

Auf Biegen und Brechen – lechzen.

Liebe Grüße
Soléa

25. Nov 2020

Genau!
Gut gelechzt ist halb gekommen :-)))
Die Deutung schleiert mir verschwommen... ;-)

Liebe Grüße
Alf