Fäustchen. (Eine KLEINE Tragödie)

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Ein Fäustchen ballte sich! Vor Wut!
(Das konnte es besonders gut…)
Was heißt: „Sich ins Fäustchen lachen“?
Soll ewig Witzfigur ich machen?

Vor jenem Nonsens es mir graust!
Ach, wie schön hat’s da die FAUST!
Der Goethe gar hat Stück geschrieben:
Faust1 – Faust2: VOLL übertrieben!

(Wobei dies Werk speziell beweist:
Alt – Goethe war dement! Vergreist!
DIE Faust – so heißt es korrekt!
(Hat der Knallkopp nie gecheckt…)

„Doktor Fäustchen“! Das wär’ fein!
(DER Titel schmückte! Ungemein…)
[Vielleicht schreibt SCHILLER über mich?
Der scheint nicht ganz so schusselig…]

Da ist ein Dichter groß Genie:
Und verwechselt „DER“ und „DIE“?

Buchempfehlung:

116 Seiten / Taschenbuch
EUR 7,00
212 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,49
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

29. Jul 2015

Lass mal: In Xanten, z. B., gibt es tatsächlich eine "Nordsee" und eine "Südsee" und die liegen unmittelbar hintereinander.
Neinnein, es hat sich keiner mit dem Artikel vertan, es muss NICHT "der" heißen, in beiden Fällen nicht. Es wird in echt in beiden Fällen der Artikel "die" verwendet.
Wie Größenwahnsinnig ist DAS denn ...?

30. Jul 2015

Wenn Bertha Krause "Xanten" hört -
Dann reagiert sie stark VERStört...
Aus Xanten: Siegfried - Drachenkiller!
(Da wird selbst Bertha Krause stiller...)

LG Axel