In den Begebenheiten

Bild von D.R.Giller
Mitglied

Die meiste Zeit sind wir beschäftigt, wir denken über manches nicht allzu oft,
jedoch sonderbar und heftig
lebendig wie ein Geist, der leise in sich schweigt
es zeigt uns klar, benebelt bis verständlich, was man zum
Wohlsein braucht
Oder auch dicht zu erscheinen, um Gemeinsamkeiten, die uns regen,
sich erden und anpeilen
das geteilte Wesen wird zwischen Zeilen deuten,
um auf den verlesenen Wegen anteilsmäßig da zu sein
man darf in der Struktur verreisen, wenn man Seiten um Seiten
mit Freude der Begebenheiten weckt
ein Zweck, der in uns tief steckt, will herausgefordert werden, dann
vielleicht ist es auch nur ein Staffellauf, indem man weiter gleiten möchte
und es kann für immer gelten, auf und davon am Schluss zum Ende
von vorn erzielt daran
der Schreibkram bindet sich an alte Muster zu neuen Dekaden,
Erzeugnis des Schwebens Empfang.

Interne Verweise