Täglich

Bild von Zoray
Mitglied

lautlos wächst mein Frieseln
umgrenzt den vom Raureif
überzogenen Schatten eines
kristallenen Funkelns das
sanft aus den Tiefen
am Docht deiner Berührung
emporsteigt

um im Wetterleuchten
silberblau
glänzende Risse
in die gekürzten Stunden
meines Tages
zu schleifen

Buchempfehlung:

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

11. Dez 2020

Leuchten, das man lesen kann,
Kommt als Licht-Gedicht gut an!

LG Axel

11. Dez 2020

Licht ist Hoffnung...so wichtig dieser Tage...
Danke und lG Yvonne

11. Dez 2020

... und wieder sehe ich farbig funkelnde Bilder vor mir, die ich nicht mit Worten beschreiben kann, liebe Yvonne,

sei herzlich gegrüßt - Marie

11. Dez 2020

...und doch ist das Funkeln auch in dir!
Herzliche Grüße ins dritte Adventwochenende

13. Dez 2020

Da macht es PENG! Tolles Gedicht.
HG Olaf

13. Dez 2020

Wow: Danke, dafür, dass ich das in 8 Minuten in einer Arbeitspause eben niedergekritzelt habe..., solch schönes Lob zu bekommen...

Selbige Grüße zurück
Yvonne