unverhofft

von Marcel Strömer
Mitglied

Sinfonie besticht durch Präzision
Saal beschweigt mäuschenstill
Melodie springt flink von Ton zu Ton
wo Stimme sich enthalten will

Geigenkraft dringt ein in schlafend Ohr
trifft innen Schluchzgesang
und rührt unverhofft Gefühl hervor
vier bis fünf Minuten lang

treibt Tränenmeer in Augenlider
in diesen stillen Klang
erinnert sanft die Streicher wieder
ihr Strich berühren kann

© Marcel Strömer
(Magdeburg, den 24.03.2015)

Alle Rechte vorbehalten, besonders das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung, sowie Übersetzung.
Kein Teil des Textes darf ohne schriftliche Genehmigung des Autors reproduziert oder verarbeitet werden!

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise